Wie heißt es so schön im Text von den ,,Toten Hosen''  ,,Ich wart seit Wochen, auf diesen Tag und tanz vor Freude, über den Asphalt''

Tage, Wochen... nein Monate fieberten wir den langersehnten Angelurlaub entgegen, dann war es plötzlich soweit und die ,,große ,, Fahrt konnte am 7. Mai angetreten werden.

Bei einem Sonnenaufgang wie aus dem Bilderbuch fuhren wir erstmal Richtung Flensburg wo wir uns mit unserem dritten Angelkumpel trafen. Kurzer Begrüssungsschnack und weiter ging die ,,wilde Wutz''.

Vor Ort angekommen bezogen wir unsere gemietete Unterkunft und nach 'nem Kaffee ging es voller Tatendrang ans Wasser um Meeresfisch an den Haken zu bekommen.

Bei bestem Wetter und natürlich bei bester Laune fingen wir die ersten Hornhechte.

Aber seht selbst..... Bilder sagen mehr als 1000 Worte.

 

In diesem Sinne Petri  Heil und allzeit den richtigen Köder am Haken.

 

Euer Ingo Hoffmeier

Das Ferienhaus von Ingo und seinen Freunden.
Das Ferienhaus von Ingo und seinen Freunden.
Ab und an muss auch mal die Schnur gepflegt werden, damit alles schön sauber durch die Ringe saust.
Ab und an muss auch mal die Schnur gepflegt werden, damit alles schön sauber durch die Ringe saust.
Ingo's Fliege die sich zum Hornhecht-Fänger Nr. 1 heraus kristallisierte!!!
Ingo's Fliege die sich zum Hornhecht-Fänger Nr. 1 heraus kristallisierte!!!